Weinarchiv

Palais Coburg

Im Palais Coburg-Weinarchiv wird das Motto des Hauses „Vergangenheit bewahren – Zukunft gestalten" tatsächlich gelebt: in den sechs neuen Weinkellern lagern über 5.000 Weine von 1727 bis heute; in den verschiedenen Weinverkostungsbereichen und den Restaurants werden sie den Gästen des Hauses zugeführt und dekantiert. Aber auch den Mitarbeitern des Hauses stehen sie offen, ein geplantes Weinschulungsprogramm eröffnet ihnen die Welt der Weine und mit ihr die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Önologie.

Die Räumlichkeiten des Weinarchivs für kleine, mittlere und größere Gruppen umfassen das WEINGEWÖLBE, die WEINLOUNGE und den WEINBOGEN, in dem sich die Geschichte des Hauses von der Türkenbelagerung bis in die Gegenwart spannt sowie den „Haram“. Je ein WEINKELLER steht im Zeichen Frankreichs, der Champagne, des Château d'Yquem, der Neuen Welt, den Weinen Österreichs und der Alten Welt, sowie besonderer Raritäten.

WEINVERKOSTUNGEN werden sehr gerne für jeden Anlass in allen historischen Bereichen des Palais Coburg abgehalten – auf Wunsch selbstverständlich mit der entsprechenden kulinarischen Begleitung. Aber auch zum Aperitif sind Sie herzlich dorthin eingeladen.

_Gemauerter Keller – Frankreich
_Eiskeller – Champagner, Hommage à Dom Pérignon
_Glaskeller – Österreich & Alte Welt
_Holzkeller – Neue Welt
_Goldener Keller – „Flüssiges Gold“ Château d’Yquem
_Verborgener Keller – Raritäten


ARGE archipel
Johannes Kraus und Heinz Steinbüchel